Der Krewelshof – Eine Tradition wird fortgesetzt

Alles begann als urtypischer rheinischer Familienbauernhof am 31.10.1930 mit Milchkühen, Hühnern und Weizen und Rüben. Ab dem Jahr 1991 veränderte sich der Betrieb und der Schwerpunkt und so entstand die Leidenschaft zu rotbäckigen Früchtchen, königlichem Spargelgemüse, Riesenbeeren und seit jeher zu unserem Gold-Schatz im Acker: unsere Kartoffeln aus nährstoffreichen warmen Böden.

Vom Feld in den Bauch - mit viel Sorgfalt und Herz verarbeiten die Biegers ihre Zutaten, die sie auf dem Krewelshof in Lohmar verkaufen.

Seit Generationen bauen die Biegers, die Genuss-Botschafter der Region Bonn und Rhein-Sieg, viele Feldfrüchte an und verarbeiten sie zu einheimischen Spezialitäten. Vom eigenen Acker, über die Verarbeitung, bis frisch-gekocht auf den Teller – so lockt der Genuss vom Hof im Hofladen, im Restaurant, und bei diversen Events. Beim Anbau setzen sie auf naturnahen Anbau, auf natürliche Ausdünnung, händisches Pflücken, dazu ein großes Thema ist der Verzicht von Düngemitteln, dies bringt zwar weniger Ertrag, dafür aber mehr Genuss. Dazu stellen die Biegers viele Produkte wie Marmeladen, Säfte und Sirups, oder auch Reibekuchen und Kürbissuppe selber her. Auch Käse produziert Bauer Theo – die Krewelshofer Schau-Käserei erhielt für die komplett gläserne Produktion (vom Ziegenstall bis ins Reifelager) den Modellcharakter vom MULNV. Der wichtigste Rohstoff, die Milch, kommt von den Ziegen, die ebenfalls auf dem Hof in Lohmar leben. „Es ist uns ein Anliegen das Wissen über den Anbau und die Produkte an die Gäste zu vermitteln, und sei es mit ner Traktorfahrt in die Plantagen“, so Biegers.



So war das damals....


Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne über unsere Facebook-Seite oder per Email an online(at)krewelshof.de.

 

 
       
Unsere Facebookseite Unser Youtube Channel Unser Instagram Account Wir bei Yelp Bauer Theo Theos Team Unsere Nachhaltigkeit Unterseite Philosophie Unsere Hofbewohner Auszeichnungen